Markus Lenzin  Beratung, Coaching und Supervision

Mediation

In der Mediation geht es um die Vermittlung zwischen zwei PartnerInnen, KontrahentInnen in schwierigen Konfliktsituationen, mit dem Ziel der aussergerichtlichen Konfliktregelung. In meiner Praxis sind damit meist Beziehungskonstellationen im sozialen Nahbereich gemeint, die den Betroffenen besonders wichtig sind, so dass Sie trotz scheinbar aussichtloser Situation eine lebbare, erträgliche Umgangsform finden wollen. Mediation beruht auf der freiwilligen Teilnahme beider Parteien.

Die mediative Arbeit ist immer eine anspruchsvolle, oft auch zähe Verhandlungsarbeit, die eine hohe Eigenverantwortlichkeit fordert. Sie sollen Verhandlungsbereitschaft zeigen, ohne am Ende das Gefühl haben zu müssen, als Verlierer vom Platz zu gehen. Meine Position als Mediator ist die der Allparteilichkeit, die mir erlaubt, den Konflikt in all seinen Facetten zu verstehen, ohne mich von der differenzierten Verstrickung gefangen nehmen zu lassen oder Vorkommnisse zu bewerten.

Die zu verhandelnden Inhalte werden von Ihnen genauso vorgegeben wie die angestrebten Verhandlungsziele. Ich bin dabei lediglich für das Verfahren und die Umgangskultur zuständig. Das heisst, als Mediator fordere ich von Ihnen Beweglichkeit und schütze Sie zugleich vor eventuellen Übergriffen und Verletzungen.